leben?

ich habe kein recht gestört oder unzufrieden zu sein.

ich habe kein recht depressionen, soziale phobien oder essstörungen zu haben.

ich habe keine schlimme geschichte.

ich will ins bett und umarmt werden. 
ich will liebe und zuneigung. nähe, wärme.

ich will fühlen.

ich bin tot.

4.8.09 01:07
 


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


soultaste / Website (4.8.09 01:10)
bei mir gibt es auch keinen grund für essstörung etc., und manchmal fühle ich mich auch, als hätte ich kein recht dazu.. aber komisch, dass es dann trotzdem da ist, nicht wahr?
liebe grüße x


Dana / Website (4.8.09 10:09)
deine "schlimme geschichte" ist deine essstörung. man braucht auch keinen fahrschein um einsteigen zu können, es braucht keinen grund um daran erkranken zu "dürfen". es ist kein geschenk.
mein passwort lautet "traeume"
herzliche grüße
dana :-*


unseen.soul / Website (4.8.09 10:36)
es muss keine schlimmen geschichten oder sonst was brauchen für psychische krankheiten.. eine ES allein reicht ja auch wirklich vollkommen.. da müssen nicht noch schlimme geschichten u.a. dazu kommen oder vor der ES erlebt worden sein :/ um die zu rechtfertigen..
sag doch sowas nicht


*fühl dich gedrückt


/ Website (4.8.09 14:16)
Ich sehe das ganz pragmatisch. Tote Menschen senden uns keine Blogposts aus dem Jenseits. Daher lebst du.
Und ich denke nicht, eine Essstörung ist ein Privileg, dass man sich verdienen muss. Es ist eine Krankheit. Und du hast sie bekommen.


Leukathea (4.8.09 21:45)
warum nicht? was muss man denn "besonderes" leisten um das zu "verdienen". keiner von uns hat die ES grundlos oder es geht ihm einfach so schlecht. jeder hat auf seine weiße ein hartes leben und jeder geht mit problemen anders um, jeder scheitert an andren hürden. doch du hast das recht dass es dir schlecht geht und du hast auch genauso das recht dass dich jemand tröstet und gern hat!
lass dich nicht völlig zerstören.
fühl dich gedrückt, lg leuka


jeana / Website (10.8.09 20:15)
ich kenne das auch. frage mich auch oft, was verdammt noch mal mit mir nicht stimmt und warum ich so verdammt undankbar bin. eig hab ich ja alles was ich brauche. außer nem freund, aber im mom kann ich mir das eh nich vorstellen. denke dann immer daran, dass es in anderen ländern mensch gibt die für ein stück brot töten würden und ich schiebe es mir gleich tonnenweise mit anderem kram rein nur um s wieder hochzu würgen.
das leben is eben komisch. man will immer was man nicht haben kann. alles gute und viel kraft
*knuddl (:


/ Website (5.9.09 16:02)
1 Monat jetzt. Komm wieder.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de